Literatur im Römer

 

Literatur im Römer - Lesungen und Gespräche zur Frankfurter Buchmesse
Mittwoch, 16. und Donnerstag, 17. Oktober 2019
Beginn: 20 Uhr / Einlass 19.15 Uhr

Die traditionsreichste Literaturveranstaltung Frankfurts präsentierte an zwei Tagen zur Frankfurter Buchmesse Autoren und Autorinnen aus dem literarischen Herbstprogramm.

Mittwoch, 16. Oktober, 20 Uhr
Arno Camenisch „Herr Anselm“
Katharina Hacker „Minutenessays“
Kristin Höller „Schöner als überall“
Maren Kames „Luna Luna“
Simone Lappert „Der Sprung“
Christiane Neudecker „Der Gott der Stadt“
Katja Oskamp „Marzahn, mon amour. Geschichten einer Fußpflegerin“
Katerina Poladjan „Hier sind Löwen“
Moderation: Insa Wilke, Gerwig Epkes (SWR2)

Donnerstag, 17. Oktober, 20 Uhr
Isabel Bogdan „Laufen“
Nora Bossong „Schutzzone“
Jan Peter Bremer „Der junge Doktorand“
Karin Kalisa “Radio Activity”
Steffen Kopetzky „Propaganda“
Alexander Osang „Die Leben der Elena Silber“
Burkhard Spinnen „Rückwind“
Peter Wawerzinek „Liebestölpel“
Moderation: Cécile Schortmann, Martin Maria Schwarz (hr2-kultur)

Ort: Römerhallen
Eintritt frei

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Römerhallen
Römerberg 23
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 212 38589
Fax +49 (0) 69 30725