Ausstellungen

  • "Brücken bauen: Joseph von Hammer-Purgstall zwischen Hafis und Goethe" vom 27. März bis 11. Juni 2019 im Frankfurter Goethe-Museum

    1814 erhielt Goethe den ‚Diwan‘ des Hafis in der Übersetzung Hammers, der ihn sehr inspirierte.

    Mehr Informationen
  • "Gebet den Armen im Hospital um Gottes Willen" vom 8. März bis 30. Juni 2019 im Dommuseum

    Die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist feierte 2017 ihr 750-jähriges Jubiläum.

    Mehr Informationen
  • "Vergessen – Warum wir nicht alles erinnern" vom 7. März bis 14. Juli 2019 im Historischen Museum

    In einer Sonderausstellung nimmt das Historische Museum Frankfurt das Vergessen unter die Lupe - und denkt damit auch über sich selbst nach, denn Museen sind nicht nur für das Erinnern zuständig.

    Mehr Informationen
  • "Wie wohnen die Leute? Mit dem Stadtlabor unterwegs in den Ernst-May-Siedlungen" vom 16. Mai bis 15. September 2019 im Historischen Museum Frankfurt

    Die partizipative Ausstellung fragt nach dem Nutzen der damaligen Vorstellungen für die heutige Zeit.

    Mehr Informationen
  • "Jüdisches Leben in Deutschland heute", "Ostend - Blick in ein jüdisches Viertel" und "Vom DP-Lager Föhrenwald nach Frankfurt in die Waldschmidtstraße" vom 5. Mai bis 24. November im Hochbunker Friedberger Anlage 5-6

    Ausstellungen der Initiative 9. November e.V.

    Mehr Informationen
  • "Biatec Nonnos. Kelten an der mittleren Donau" vom 9. Mai bis 1. Dezember 2019 im Archäologischen Museum

    In der Sonderausstellung werden erstmals außerhalb der Slowakei die Ergebnisse der international vielbeachteten neuesten Forschungen zur Spätzeit der keltischen Besiedlung in Bratislava, Devín und anderen Orten der Südwestslowakei gezeigt.

    Mehr Informationen
  • "Clara Schumann: Eine moderne Frau im Frankfurt des 19. Jahrhunderts" vom 16. April 2019 bis 26. Januar 2020 im Institut für Stadtgeschichte

    Die Ausstellung zum 200. Geburtstag zeigt das bewegte Leben Clara Schumanns und ihrer Kinder im Wechselspiel mit den Geschicken der sich wandelnden Stadt.

    Mehr Informationen
  • "Gerd Winter: Farbfelder" vom 26. Februar 2019 bis 16. Februar 2020 im Institut für Stadtgeschichte

    Gerd Winter (* 1951), Meisterschüler der Frankfurter Städelschule, verbindet in seiner Farbfeldmalerei gestische Abstraktion mit meditativer Stille.

    Mehr Informationen
  • "Mit vorzüglichster Hochachtung" vom 26. April 2019 bis 31. März 2020 im Stoltze-Museum

    Die Ausstellung ist die erste Sonderausstellung im neuen Standort des Stoltze-Museums der Frankfurter Sparkasse in der Altstadt, Markt 7.

    Mehr Informationen
Zurück  |  Drucken  |  Versenden