hr Sendesaal

 

Vielfältiges Angebot im Hessischen Rundfunk

Von klassischer Musik, Kinderkonzerten und Kabarett über Lesungen und literarische Gespräche bis zu Jazzfestivals, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der hr Sendesaal mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Der Reiz des hr Sendesaals, mit hellem Naturholz getäfelt und einer variablen Hebebühne ausgestattet, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern vor allem in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal mit 840 Sitzplätzen und modernes Tonstudio in einem. Seit seiner Grundsteinlegung am 28. Februar 1953 und der umfangreichen Renovierung im Jahr 1988 hat sich der Raum als fester Konzertort in Frankfurt etabliert. Rund fünfzig öffentliche Veranstaltungen, vom Hessischen Rundfunk oder Gastveranstaltern organisiert, finden jährlich im hr Sendesaal statt. Nicht nur für Architektur-Liebhaber bietet der Eingangsbereich des Sendesaals ein besonderes Highlight: Die "Goldhalle" war vordem als Foyer des Deutschen Bundestages in Frankfurt konzipiert und steht inzwischen als Dokument der Architektur der ausgehenden vierziger Jahre unter Denkmalschutz. 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Hessischer Rundfunk - Anstalt des öffentlichen Rechts
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 155-1
Fax +49 (0) 69 155-2900