DIE GALERIE

DIE GALERIE, 1979 von Peter Femfert gegründet, hat seit 1995 ihren Sitz im Frankfurter Westend. Sie präsentiert jährlich fünf Ausstellungen mit Gemälden, Skulpturen und Arbeiten auf Papier. Die Programmschwerpunkte liegen in drei Bereichen: Surrealismus, COBRA und internationale, zeitgenössische figurative Kunst.

Folgende Künstler waren bisher in Ausstellungen zu sehen:
Max Ernst, André Masson und der deutsche Surrealist Woldemar Winkler, Hundertwasser, die Mitglieder der Künstlergruppe COBRA: Alechinsky, Appel, Jorn, Lucebert, Rooskens, Wolvecamp und insbesondere Corneille. Die Vielfalt des Themas Figur in der zeitgenössischen Kunst illustrieren Ausstellungen der Maler Valerio Adami, Eduardo Arroyo, Elvira Bach, Enrico Baj, Sandra Brandeis Crawford, Dieter Hacker, Karl Korab, Eckhard Kremers, Heiner Meyer, A.R. Penck, Volker Stelzmann, Emilio Tadini, Raymond E. Waydelich, Klaus Zylla und der Bildhauer Miguel Berrocal, Igor Mitoraj und Victor Roman.

DIE GALERIE ist darüber hinaus auch als Verlag tätig und ediert Graphiken, Skulpturen und Kunstbücher. Sie kuratiert Museumsausstellungen und betreut Kunstsammlungen, vergibt Ausstellungen an andere Galerien und berät Firmen bei der Ausgestaltung ihrer Räume.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
DIE GALERIE
Grüneburgweg 123
60323 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 9714710
Fax +49 (0) 69 97147120