16. bis 20. Oktober | THE ARTS+ 2019 und B3 Biennale des bewegten Bildes

 

THE ARTS+ ist eine internationale Fachmesse für die Kulturbranche und Kreativwirtschaft sein, die erstmals vom 2016 stattfand, parallel zur Frankfurter Buchmesse.

Zu den Gründungs-Ausstellern zählen bereits viele renommierte Museen, Kreativwirtschaftsverbände, die Anbieter innovativer kreativer Services oder Kunstbuchverlage. Das verbindende Thema von THE ARTS+ ist die Schaffung digitaler Angebote und der Aufbau von neuen Geschäftsmodellen auf Basis von kreativen und kulturellen Inhalten, wie Bildern, Texten, Illustrationen, Design, Fotografie oder 3D- und Architekturmodellen.

Die B3 Biennale des bewegten Bildes ist eine von der Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG) konzipierte Veranstaltung für Künstler, Medienschaffende und Wissenschaftler aus der ganzen Welt. In den bewährten Programmteilen Festival, Parcours und Campus/Markt stellen sie zum vierten Mal ihre Projekte, Werke und Ansichten rund um das Thema Bewegtbild unter dem Motto „REALITIES“ vor.

Vom 16. bis 20. Oktober 2019 dockt die B3 mit wesentlichen Programmteilen an das erfolgreiche Festival  THE ARTS+ im Rahmen der Frankfurter Buchmesse an. So wird u. a. die renommierte Leitausstellung, das Herzstück der B3, inmitten des THE ARTS+-Areals in Halle 4.1 ihren Platz finden. Darüber hinaus beteiligt sich die B3 mit einem eigenen Themenstrang am fachlichen Begleitprogramm von THE ARTS+. Beide Events finden auf der Frankfurter Buchmesse und an weiteren ausgewählten Orten in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet statt.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden