Vorträge und Veranstaltungen

  • April bis Dezember 2018 | GartenRheinMain 2018: „Europa im Garten“

    Mit „GartenRheinMain“ nimmt die KulturRegion FrankfurtRheinMain alljährlich die Gartenschätze und besonderen Parkanlagen der Region in den Blick.

    Mehr Informationen
  • 26. September, 20.30 Uhr | DIE FRANKFURTER ALTSTADT IN SELTEN GEZEIGTEN FILMEN DER 1930ER BIS 1980ER JAHRE

    Filmabend mit FELIX FISCHL und BERNHARD UNTERHOLZNER. Auftakt der Filmreihe „Architektur und Stadtentwicklung in Frankfurt“ des Filmkollektiv Frankfurt e.V. zur Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum
    Eintritt: 7,- Euro, 5,- Euro ermäßigt
    Deutsches Filmmuseum

  • 28. bis 30. September | Eröffnung der neuen Altstadt

    Großes Altstadtfest

    Mehr Informationen
  • 7. Oktober, 11.30 Uhr | Family of Man Revisited

    Buchvorstellung und Podiumsgespräch
    Historisches Museum Frankfurt

    Mehr Informationen
  • 14. Oktober, 18 Uhr | Barockensemble La Fantasia

    Konzert in der Reihe BunkerRaumKlang
    Warme Kleidung empfohlen
    Eintritt: 15,- Euro, 12,- Euro ermäßigt
    Hochbunker, Friedberger Anlage 5-6
    Initiative 9. November e.V.

  • 15. Oktober, 18.30 Uhr | „Far du gauch“ – Galgen, Pranger, Abweisezeichen in und um Frankfurt

    Vortrag in der Reihe „Frankfurter Kriminalgeschichte(n)“
    Referentin: Prof. Dr. Barbara Dölemeyer, Bad Homburg
    Veranstalter: Gesellschaft für Frankfurter Geschichte e. V. (GFG) / Institut für Stadtgeschichte
    Eintritt: 4,- €, ermäßigt 3,- €, frei für GFG-Mitglieder (mit Ausweis)
    Institut für Stadtgeschichte

    Mehr Informationen
  • 16. Oktober, 19 Uhr | Schönes Zauberbild Helena

    Vortrag
    Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift

    Mehr Informationen
  • 17. Oktober, 18 Uhr | Fundmünzen als Quelle der (Geld-)Geschichte. Ihre (Nicht-)Behandlung in Deutschland und das Portable Antiquity Scheme in Großbritannien

    Numismatische Gesellschaft
    Vortrag von Christian Stoess M.A., Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin
    Eintritt frei
    Historisches Museum Frankfurt

  • 21. Oktober, 11.30 Uhr | stimm haft

    text-kon­zert
    Sonderveranstaltung zur Ausstellung "Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht"
    Ein­tritt: 4,- € / er­mä­ßigt 2,- €
    Historisches Museum Frankfurt

    Mehr Informationen
  • 22. Oktober, 18.30 Uhr | Atlas, Lenin, ICE: 130 Jahre Frankfurter Hauptbahnhof

    Vortrag
    Begleitprogramm zur Ausstellung „Banker, Bordelle und Bohème: Stationen der Geschichte des Bahnhofsviertels“
    Referent: Bernhard Hager M.A.
    Ort: Karmeliterkloster, Dormitorium
    Veranstalter: Institut für Stadtgeschichte
    Eintritt: 4,- €, ermäßigt 3,- €
    Architektonisch und städtebaulich zählt der 1888 eröffnete Frankfurter Hauptbahnhof zu den großartigsten seiner Art in Deutschlands. Die Besonderheiten der seinerzeit entstandenen Bahnanlagen machen allerdings Frankfurt heute zu einem erstrangigen Nadelöhr im deutschen Eisenbahnnetz. Der Vortrag beleuchtet Genese und Eigenarten des Hauptbahnhofes und geht auch auf die hier geglückten Wechselwirkungen zwischen Bahnbau und Stadtentwicklung ein.
    Institut für Stadtgeschichte

Seite 1 von 4
1
2
3
4
Zurück  |  Drucken  |  Versenden