Main Kammerorchester

 

Das MAIN KAMMERORCHESTER wurde 2003 von Amateur-Musikern aus Frankfurt und Umgebung gegründet. Seitdem haben die etwa 20 Mitglieder mehrere Konzerte in Frankfurt gegeben – in Kirchen, in der "Loge zur Einigkeit" an der Kaiserstraße und immer wieder in einem Seniorenstift. Dabei erklangen (teilweise in Zusammenarbeit mit Studenten der Frankfurter Musikhochschule) Werke vom Barock bis zur Moderne, unter anderem Händels "Messias", das 3. Klavierkonzert von Beethoven, das 1. Klavierkonzert von Schostakowitsch, Elgars Streicherserenade op. 20 und Werke tschechischer Komponisten wie Zach, Dvorák, Janácek oder Benda. Im Juli 2004 stand die Uraufführung des Konzerts für Klavier, Cembalo und Streichorchester des jungen russischen Komponisten Stanislav Tiraspolskyi auf dem Programm.

Zur Erweiterung ihres Repertoires setzen sich die Mitglieder des Main Kammerorchesters einmal in der Woche unter der Leitung von Jan Polívka intensiv mit technischen, intonatorischen und aufführungspraktischen Fragen auseinander. Fast alle Musiker haben jahrelange Orchestererfahrung und musizieren regelmäßig in verschiedenen Kammermusik-Formationen.

Jan Polívka, Leitung
Jan Polívka, 1975 in Pacov/Tschechien als Sohn einer Musikerfamilie geboren, trat 1990 in die Klavierklasse von F. Maxian am Prager Konservatorium ein. 1993 setzte er sein Studium an der Frankfurter Musikhochschule fort (u.a. Chordirigieren bei Wolfgang Schäfer; 2004 Konzertexamen Klavier; derzeit Meisterklasse von Irina Edelstein). Er konzertiert regelmäßig als Solist und Kammermusikpartner im In- und Ausland. 1999 wurde er in das Yehudi Menuhin-Förderprogramm "live music now" aufgenommen. Als Chordirigent ist er sowohl in Deutschland als auch in Tschechien tätig. Seit 2002 hat Jan Polívka einen Lehrauftrag an der Frankfurter Musikhochschule; seit der Gründung des Ensembles im Jahr 2003 leitet er das MAIN KAMMERORCHESTER.

Weitere Informationen unter: www.main-kammerorchester.de

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Main Kammerorchester, Musikfreunde Rhein-Main e. V.
Friedhofstrasse 76
D 63150 Heusenstamm