KunstKulturKirche Allerheiligen - Forum für Moderne Kunst und Neue Musik

 

15. Februar 20:00 – 22:00
Visualisierte Musik zum Thema „... was übrig blieb"

Unter der Leitung des in Leipzig geborenen Künstlers Tjark Ihmels setzen Studierende des Studienganges Mediendesign der Hochschule in Mainz unter dem Titel „... was übrig blieb“ Kompositionen von Paulo Ferreira-Lopes in computergesteuerte Szenarien um. Die so entstehende akustische und optische Landschaft beinhaltet nicht nur visuelle Interpretationen der Kompositionen, sie bezieht auch den Raum der KunstKulturKirche Allerheiligen mit ein. Musik und Szene verschmelzen zu einer einzigartigen Performance.

 

Ein Kooperationsprojekt der FH Mainz, des Staatstheaters Wiesbaden und der KunstKulturKirche Allerheiligen.

 

Eintritt: 12,- Euro (6,- Euro ermäßigt)

______________________________________________________________________________

Die KunstKulturKirche Allerheiligen ist das Profil des Kirchorts Allerheiligen der Katholischen Dompfarrei St. Bartholomäus. Die Allerheiligenkirche zu einem Begegnungszentrum mit Kunst und Künstlern für alle zu machen, das ist das Ziel. Seit 2008 finden regelmäßig Konzerte und Ausstellungen von Gegenwartskunst statt. Seit Herbst 2010 liegt der Fokus auf der Neuen Musik, d.h. zeitgenössische Musik und Musik der klassischen Moderne, sowohl bei den Konzerten als auch in der Liturgie. Die KunstKulturKirche Allerheiligen will in großer Offenheit zur Begegnung zwischen Kunst und Kirche beitragen.

Weitere Informationen unter www.kunstkulturkirche.de

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
KunstKulturKirche Allerheiligen Forum für Moderne Kunst und Neue Musik
Thüringer Straße 35
60316 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 90430815
Fax +49 (0) 69 90430829