Frankfurter Premieren

 

Die Reihe Frankfurter Premieren stellt jüngst erschienene Romane von Frankfurter Autorinnen und Autoren oder Novitäten aus Frankfurter Verlagen vor. Sie gibt einen Eindruck von dem, was in Frankfurt an literarischen Werken geschrieben und publiziert wird. Die Veranstaltungen finden entweder in den Räumen der Historischen Villa Metzler oder der AusstellungsHalle 1A statt. Im Anschluss an die einstündige Lesung kann und soll bei einem Glas Wein das Gehörte diskutiert werden, dieser Saloncharakter ist integraler Bestandteil der Frankfurter Premieren. Dass der Schwerpunkt auf Neuerscheinungen aus Frankfurt liegt, schließt interessante Ausnahmen von der Regel nicht aus.

Donnerstag, 28. März, 19.30 Uhr
Demian Lienhard „Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat“
Moderation: Christoph Schröder

"Macht aus dem Staat Gurkensalat". Zürich in den späten achtziger Jahren: Die Jugend rebelliert, kämpft für mehr Freiraum und gegen Wohnungsnot, Drogenelend und Überwachung. Darunter auch die charmant-quirlige Alba und ihre große Liebe Jack, der eigentlich René heißt, aber dem stets Dinge zustoßen, die sonst nur in grellen amerikanischen Roadmovies passieren. Demian Lienhard erzählt mit feinem Sprachwitz von großen und kleinen Problemen und vom Glück, das einen Haken hat.

Demian Lienhard, geboren 1987 in Baden / Schweiz, hat in Klassischer Archäologie promoviert und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Er war Finalist beim 24. und 26. open mike in Berlin. »Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat« ist sein Romandebüt. Christoph Schröder ist Literaturkritiker und schreibt unter anderem für "Die Zeit", die "Süddeutsche Zeitung" und die "taz".

Eine Veranstaltung des Kulturamts Frankfurt am Main in Kooperation mit der AusstellungsHalle 1A

Ort: AusstellungsHalle 1A
Eintritt: 7,- / 5,- / 3,- (Karten gibt es eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn, telefonische Reservierung unter 069-212 38818)

Dienstag, 2. April, 19.30 Uhr
Monika Rinck „Champagner für die Pferde“
Moderation: Moritz Baßler
Ort: AusstellungsHalle 1A
Eintritt: 7,- / 5,- / 3,-