"BUNNY ROGERS. PECTUS EXCAVATUM" vom 26. Januar bis 28. April 2019 im ZOLLAMT MMK

 

Die Ausstellung ist Teil der Frankfurter Positionen 2019, Festival für neue Werke.

Untitled 2018 © Bunny Rogers

Das Reale konstituiert sich in der permanenten Überschneidung mit dem Symbolischen und dem Imaginären. In welcher Gewichtung die drei Elemente sich verknüpfen, liegt am einzelnen Individuum wie an seiner Gegenwart. Im Werk von Bunny Rogers verschmelzen Affekt, Erfahrung, Identifizierung und Gemeinschaft, Fiktion und Realität, Digitalität und physische Präsenz zu einem gegenwärtigen Subjekt, dessen veränderte Wahrnehmung für eine ganze Generation steht. Das MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST präsentiert mit PECTUS EXCAVATUM im ZOLLAMT MMK die erste institutionelle Einzelausstellung der 1990 geborenen US-amerikanischen Künstlerin Bunny Rogers in Europa. Im Wintersemester 2018/2019 lehrt Bunny Rogers zudem als Gastprofessorin an der Hochschule für Bildende Künste–Städelschule.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
ZOLLAMT MMK
Domstraße 3
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 212 30447
Fax +49 (0) 69 212 37882
Siehe auch: