"Schnittstelle – Mal keine Malerei" und "Landschaft mit Flecken" vom 19. Oktober bis 17. November 2018 in der Galerie Hübner & Hübner

 

Bisher konnte man in den zahlreichen Ausstellungen Dieter Mammels in der Galerie hauptsächlich seine Tusche-auf-Leinwand-Malereien sehen. Die sich dort fortzeichnende Verwendung von Hell-Dunkel-Kontrasten geht maßgeblich auf eine frühe Beschäftigung mit der Grafik hervor, die mit Zeichenunterricht schon als Kind und mit einer frühen persönlichen Bekanntschaft mit HAP Grieshaber begann.

Die traditionelle, mit Heiligen und Helden bevölkerte Landschaft voller idyllischer oder dramatischer Theatralik kann in heutiger Zeit nur noch als Widerschein gezeichnet werden. Steve Viezens Umgang mit alten Bildern geschieht mit dem Wissen, dass die Kenntnis von alten Mythen und Meistern bei den Betrachtenden nicht mehr vorauszusetzen ist. So kann er die Zitate von Alten Meistern unbekümmert absichtsvoll mit ironischen und grotesken Attributen unserer Zeit wie sorgfältig geformte Flecken und Puzzlestücke anreichern.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Galerie Hübner
Grüneburgweg 71
D 60323 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 721281
Fax +49 (0) 69 721281