Sonderveranstaltungen

 

Podiumsdiskussionen mit renommierten Regisseuren oder Filmvorträge in Programmkinos: In dieser Rubrik informieren wir Sie über alle aktuellen Film-Specials in der Stadt.

  • "Wie der Film unsterblich wurde" - Buchpräsentation und Filmprogramm im Kino des Deutschen Filmmuseum

    Am 8. September (18 Uhr) stellen die Historiker Rolf Aurich und Ralf Forster ihre Publikation "Wie der Film unsterblich wurde. Vorakademische Filmwissenschaft in Deutschland" im Kino des Deutschen Filmmuseum vor. Parallel präsentieren sie passende Kurzfilme der 1920er- bis 1950er-Jahre.

     

    Mehr Informationen
  • Filmreihe zu 25 Jahren Deutsche Einheit mit Gästen im Kino im Deutschen Filmmuseum

    Anlässlich des 25. Jubiläums der Wiedervereinigung behandelt das Deutsche Filmmuseum die Ereignisse vor, während und nach dem Herbst 1989 in einer umfangreichen Filmreihe. Pavel Schnabel, Thomas Claus und Gerd Kroske präsentieren eigene Filme.

     

    Mehr Informationen
  • Psychoanalyse und Film: DIE FREMDE im Mal Seh’n Kino

    Das Mal Seh’n Kino zeigt am 9. und 16. September (jeweils 20 Uhr) in der Reihe Psychoanalyse und Film DIE FREMDE (D 2010) mit einer psychoanalytischen Interpretation und Diskussion im Anschluss.

    Mehr Informationen
  • Regisseurin und Protagonistin von PRIVATE REVOLUTIONS – JUNG, WEIBLICH, ÄGYPTISCH zu Gast im Mal Seh'n Kino

    Am 10. September (19.30 Uhr) stellen die Regisseurin Alexandra Schneider und die Protagonistin Amani Eltunsi den aktuellen Dokumentarfilm über die gesellschaftlichen Widerstände gegenüber jungen engagierten Frauen in Ägypten, PRIVATE REVOLUTIONS – JUNG, WEIBLICH, ÄGYPTISCH, im Mal Seh'n Kino vor.

    Mehr Informationen
  • Kino & Couch: FUNNY GAMES - Kino im Deutschen Filmmuseum

    Die Reihe Kino & Couch im Kino im Deutschen Filmmuseum präsentiert am Donnerstag, 10. September (20 Uhr) Michael Hanekes FUNNY GAMES (1997) mit anschließender Diskussion.

    Mehr Informationen
  • Filmreihe Kulinarisches Kino im Sachsenhäuser Brückenviertel

    Für alle Feinschmecker des genüsslichen Films zeigt das Lichter Filmfest Frankfurt International vom 15. bis 24. September ausgewählte Filme rund ums Essen und Genießen auf dem Marktgelände des Sachsenhäuser Brückenviertels.

    Mehr Informationen
  • Preview von IRAQI ODYSSEY mit Regisseur im Mal Seh'n Kino

    Am Freitag, 18. September (20 Uhr) präsentiert der Regisseur Samir seinen Dokumentarfilm IRAQI ODYSSEY über die bewegte Geschichte seines Heimatlandes im 20. Jahrhundert im Mal Seh'n Kino.

    Mehr Informationen
  • Lesung und Filmvorführung mit Hilmar Hoffmann - Kino im Deutschen Filmmuseum

    Am 20. September (11 Uhr) lesen Claus-Jürgen Göpfert und Hilmar Hoffmann im Kino im Deutschen Filmmuseum aus der Festschrift "Der Kulturpolitiker. Hilmar Hoffmann, Leben und Werk". Im Anschluss ist der Film KLEINER MANN WAS TUN? (BRD 1981) zu sehen, in dem Hilmar Hoffmann den "Behördenleiter Remptlinkeling" verkörpert.

     

    Mehr Informationen
  • Regisseurin von ICH UND MEIN NAME zu Gast im Filmforum Höchst

    Birgit Lehmann, die Regisseurin von ICH UND MEIN NAME, stellt ihre Dokumentation über Namen, Persönlichkeit und Identität am 22. September (20.30 Uhr) im Filmforum Höchst vor.

    Mehr Informationen
  • "MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE" - Filme und Diskussionen

    Im Rahmen des Jahresschwerpunktes 2015 Respekt. Stoppt Sexismus des Frauenreferates der Stadt Frankfurt am Main organisiert die Kinothek Asta Nielsen eine Veranstaltungsreihe mit Filmen und Diskussionen im Zeitraum 23. September bis 1. Oktober an verschiedenen Orten.

    Mehr Informationen
Zurück  |  Drucken  |  Versenden  Soziale Netzwerke