Sonderveranstaltungen

 

Podiumsdiskussionen mit renommierten Regisseuren oder Filmvorträge in Programmkinos: In dieser Rubrik informieren wir Sie über alle aktuellen Film-Specials in der Stadt.

  • Peter Sempel stellt Dokumentarfilm über Freejazz im Deutschen Filmmuseum vor

    Am 10. März (20.15 Uhr) ist der Dokumentarfilmer Peter Sempel im Kino im Deutschen Filmmuseum zu Gast, um seinen Film über den Freejazz-Musiker Peter Brötzmann vorzustellen.

    Mehr Informationen
  • Symposium zum künstlichen Menschen in Film und Forschung in der Evangelischen Akademie Frankfurt

    Am Dienstag, 17. März (19-21 Uhr) findet in der Evangelischen Akademie Frankfurt ein Symposium zum künstlichen Menschen in Film und Forschung statt, zu dem Referenten aus den Bereichen Filmwissenschaft und Robotik eingeladen sind.

    Mehr Informationen
  • WORK HARD, PLAY HARD mit Gespräch im Filmforum Höchst

    Am Mittwoch, 18. März (18 Uhr) zeigt das Filmforum Höchst zusammen mit „Arbeit und Leben“, einer Kooperation des DGB mit der VHS, das „Road Movie in die schöne, neue Arbeitswelt von morgen“ WORK HARD PLAY HARD von Carmen Losmann. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Gespräch.

    Mehr Informationen
  • Preview von Godards ADIEU AU LANGAGE

    Am 20. März (20 Uhr) zeigt das Kino im Deutschen Filmmuseum den letzten Film von Jean-Luc Godard, ADIEU AU LANGAGE. Vorab hält Prof. Vinzenz Hediger (Goethe-Universität Frankfurt) eine Einführung.

    Mehr Informationen
  • Dokumentarfilm über Biolandwirtschaft in Anwesenheit im Mal Seh'n Kino

    Am Mittwoch, 25. März (19 Uhr) zeigt das Mal Seh'n Kino die dänische Dokumentation VIEL GUTES ERWARTET UNS – SÅ MEGET GODT I VENTE (2014) in Anwesenheit von Vertretern der Biolandwirtschaft.

    Mehr Informationen
Zurück  |  Drucken  |  Versenden  Soziale Netzwerke